Anschrift

Hellpothstr. 12

(Hinterhaus)

58239 Schwerte

Tel: 02304 330600

Öffnungszeiten

Dienstags:

19:30 Uhr - 23.00 Uhr

Bahnnutzung für Fahrzeuge

Maßstab 1:32 und 1:24

 

Donnerstags:

19:30 Uhr - 23.00 Uhr

Bahnnutzung für Fahrzeuge

Maßstab 1:24

Alle 14 Tage Clubrennen

Unser Club - CARRERA FREUNDE SCHWERTE

  • 1997 - gegründet von 5 Slotenthusiasten, Bahnlänge 18,50m
  • 2000 - Neubau der Carrerabahn, Bahnlänge 27,50m
  • 2001 - Erstes überregionales NASCAR Oldtimer Rennen in Schwerte
  • 2002 - Umzug in neue Räumlichkeiten, Bahnlänge 30,50m
  • 2003 - Rekordstarterfeld für Tagesveranstaltungen: 50 Starter NASCAR Oldtimer
Seit 2003 richten alle namenhaften überregionalen Rennserien einen Lauf in Schwerte aus:
Manni Storks „NASCAR Oldtimer“ und „NASCAR Winston Cup“, die Youngtimer der „Gruppe 2 4 5-West“,

die „GT/LM“, der „Grand Slam“ sowie der „SLP-Cup“.

Ein Großteil der Clubmitglieder fährt seit 2001 in den verschiedensten überregionalen Rennserien mit.
Hier ein paar Erfolge aus den letzten Jahren:

2010 Gesamtsieger NASCAR Oldtimer - Ralf Pistor
2011 Gesamtsieger Gruppe 2, 4 und 5 - Ingo Vorberg
2012 Gesamtsieger NASCAR Oldtimer - Ralf Pistor
2012 Gesamtsieger Gruppe 4 - Ingo Vorberg
2013 Gesamtsieger NASCAR Oldtimer - Ralf Pistor
2013 Gesamtsieger Gruppe 5 - Kai Ole Stracke
2013 Gesamtsieger Gruppe 4 - Ingo Vorberg
2014 Gesamtsieger Gruppe 4 - Kai Ole Stracke
2015 Gesamtsieger Gruppe 4 - Siggi Jung

Außerdem haben Teams des CFS an den verschiedensten Events teilgenommen. Angefangen von den
24h in Moers, über den SLP und dem SLP Cup Meeting bis hin zur DPM.

Die Club-Rennserien werden derzeit ausschließlich im Maßstab 1:24 und mit Moosgummireifen gefahren.
Schwarze Carrera Motoren und Moosgummiräder werden zu Clubrennen ausgegeben.
Ausnahme bildet nur unsere VLN Rennserie.
Hier wird noch mit JP-Tires und eigenen schwarzen Carrera
Motoren gefahren.

Zur Zeit wird die Einführung einer 1:32er Einsteiger-Rennserie vorbereitet: Slot.it-Fahrzeuge (out of the box)
sollen
interessierten Slot-Racern den Einstieg erleichtern. Das Reglement lässt sich im Wesentlichen auf
drei Punkte zusammenfassen:
Auto auspacken, Magnet entfernen, losfahren…
Slotracing auf dem heimischen Teppichboden macht Spaß, aber noch mehr Spaß macht es, sich in der
Gemeinschaft mit anderen
zu messen. Mit ca. 40 Euro für den Kauf eines Fahrzeugs ist man bereits dabei.
Selbst Regler können vom Club für das Training
bzw. die Rennveranstaltungen gestellt werden.

Der Monatsbeitrag für die Clubmitgliedschaft beträgt 25 Euro. Dafür dürfen die eigenen Kinder sogar
kostenneutral „mitspielen“.
Eine Club-Mitgliedschaft ist nicht zwingend notwendig: Gastfahrer sind bei uns
immer herzlich willkommen und zahlen für den
ganzen Abend 7,50 Euro. An den Rennabenden der
Clubmeisterschaft wird ein Obolus von 5 Euro erhoben.

Clubabende sind jeweils Dienstags und Donnerstags.